Kreativer Unterricht 2017/2018

 

 

In der Bildungsarbeit einer Grundschule ist ein umfassendes Fördern der Talente von Kindern unerlässlich. Gerade in einer Zeit, wo unsere Kinder einer immer mehr zunehmenden Reizüberflutung ausgesetzt sind, wo Betätigung in der Freizeit immer mehr von passivem Konsumieren geprägt ist, ist das Aufzeigen von persönlichen Begabungen und Interessen als Weg zu einer aktiven, freudvollen Freizeitgestaltung wesentlich.

Durch kindgemäße Auseinandersetzung mit Künstlern und deren Werken wird die Neugierde und Phantasie der Kinder geweckt:

- In der Aula werden die Künstler des Monats ausgestellt

- Ausstellungen zu diversen Themen werden besucht

- Kinder lernen Gefühle und Vorstellungen bildhaft auszudrücken

- Differenzierung ist besonders wichtig: so entstehen Erfolgserlebnisse für jedes Kind

Hier ist es vor allem der Kunsterzieherin Eva Schmircher zu verdanken, dass immer wieder neue Ideen einfließen und großartige Projekte umgesetzt werden, sowohl im Regelunterricht, aber auch im Zuge der Unverbindlichen Übung Kreatives Gestalten.


 

Weltladen

Weben auf Holz

Vatertag

Portrait

Polster nähen

Green Art

Encaustik

Stoffcollage

Nagelbild

Muttertag

Keith Haring

Druck auf Keilrahmen

Stoffdruck

Stoffosterhasen

Raketen

Modische Taschen

Modeschmuck

Folienbilder

Fingerdruck

Häkeln

Schutzengel

Schräger Vogel

Schneemann

Lebensbaum

Knüpfen

Keramikwerkstatt

Trommel

Besuch der Ausstellung "Arik Brauer" im Minoritenkloster

(Kunstatelier Egon)

 

Van Gogh

 

Gespenster

 

Fledermäuse

 

Eulen

 

Duftkürbis